Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

Gepr. Haus- und Grundstücksverwalter/in

22.02.2012  19:16
von: Svenja

Hallo alle zusammen!

Die Diskussionsbeiträge sind überwiegend leider schon etwas älter aber ich hoffe, dass es noch den einen oder anderen "Mitschüler" gibt und wir uns hier ein bißchen austauschen können.

Momentan nehme ich an dem Fernkurs "Gepr. Haus- und Grundstückverwalterin" teil und bin mehr als zufrieden. Bis jetzt habe ich drei Einsendeaufgaben eingeschickt (ARBM01, HUGV01 und IMMA03) und habe jeweils eine 1,0 bekommen :-)

Also, falls jemand diesen Beitrag liest und auch diesem Fernkurs widmet dann meldet euch doch!

Zusammen machts doch einfach mehr Spaß, oder ;-)

Freundliche Grüße

Svenja

29.02.2012  17:28
von: kerstinchen

Hi, ich bin auch dabei, den gepr. Haus- und Grundstücksverwalter bei der sgd zu machen. Ich bin schon bei HUGV05, allerdings hatte ich IMMA03 bisher ausgelassen, da ich bei der Aufgabe irgendwie auf dem Schlauch stehe. Wenn Du Lust hast, können wir uns gegenseitig ein wenig Unterstürzung leisten. Bei Interesse

kerstin.oez@hotmail.de

01.03.2012  15:09
von: Pecki

Hallo zusammen,

habe ebenfalls mit dem Fernstudium zum Haus- und Grundstücksverwalter begonnen aber noch keine Aufgaben eingeschickt. Würde gerne mit euch Kontakt aufnehmen und von euren Erfahrungen (ihr scheint ja schon etwas länger dabei zu sein) hören.

Pecki

06.03.2012  14:42
von: SImone

Hallo Pecki !

Ich habe letzte Woche angefangen, habe daher auch noch keine Aufgaben einschickt und befasse mich seitdem mit HUGV01.

Wäre klasse, wenn wir uns gegenseitig ein wenig helfen.

Schreib mir doch mal an kmublerin@gmx.de !!

Gruß

Simone

06.03.2012  14:46
von: Simone

Hallo Svenja !

Ich bin zwar drei Hefte zurück aber trotzdem wäre es klasse, wenn auch wir in Kontakt treten würden.

Meine Email: kmublerin@gmx.de

Zusammen macht das echt mehr Spaß !!

Gruß

Simone

09.03.2012  10:55
von: Marco

Hallo an Alle, die hier bisher geschrieben haben !

Ich bin seit über 10 Jahren in einer Hausverwaltung ausschließlich für die WEG Buchhaltung zuständig.

Ich bin Quereinsteiger gewesen bzw. durch eine Umschulung zum BK in der Hausverwaltung (die die Objektbetreuung und Buchhaltung getrennt hat) bei diesem Job hängen geblieben.

Durch Veränderungen in meiner Firma habe ich mir Gedanken gemacht, ob, wo und wie ich andernorts einen Job antreten kann und stellte fest, dass man alleine mit meiner bisherigen beruflichen Tätigkeit nicht viele Möglichkeiten hat.

Um es kurz zu machen, ich spiele mit dem Gedanken auch so ein Fernstudium als Geprüfter Haus- und Grundstücksverwalter zu machen.

Leider gibt es auch sehr viele negative Erfahrungen bezgl. SGD oder ILS im Internet zu finden. Und ich bin mir etwas unsicher, ob mir so ein Fernstudium überhaupt etwas sinnvolles bringen kann.

Nun bin ich, wie scheinbar viele, per Zufall hier gelandet und hoffe von Euch einige hilfreiche Informationen zu bekommen.

Lohnt es, so ein Fernstudium bei der SGD zu machen ?

Lernt man dadurch wirklich, was einem (mir) an Fachwissen noch fehlt ?

Gibt es bessere Wege das noch fehlende Fachwissen nachzuholen ?

Ich würde mich auch freuen mit vielen von Euch, die entweder schon so ein Fernstudium hinter sich haben, oder gerade dabei sind, in Kontakt zu treten.

Würde mich über Info`s sehr freuen.

Meine E-Mail Adresse: luxuslife@o2mail.de

Gruß Marco

12.03.2012  15:58
von: Svenja

Hallo an alle Beteiligten!

Schön, dass sich nun doch noch Leute zusammen gefunden haben um den Fernkurs zu meistern! Das freut mich!

Hier auch meine Email;

zwine2606@yahoo.de

@ Marco:

Also ich habe mich vor ca. einem Jahr innerhalb einer Bürogemeinschaft selbstständig gemacht und dort habe ich "per Zufall" den Bereich der Hausverwaltung übernommen. Da ich aufgrund der Neugründung generell eine 60-70 Stunden Woche habe, habe ich mich für ein Fernstudium entschieden. Vorrangig war hier der Grund, dass ich in der Lage bin meinen Mandanten eine Aus- oder Weiterbildung nachzuweisen. Da ich noch relativ jung bin (und blond noch dazu) hilft mir das ungemein, weil ich schon öfters das Problem hatte nicht ernst genommen zu werden. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich in der Praxis viel schneller lerne und das gelernte anwenden kann als in der Theorie. Zudem muss ich aber sagen, dass die SGD immer sehr schnell mit der Bewertung der Einsendeaufgaben ist. Die Aufgabenstellung ist zum größten Teil nachvollziehbar und auch realistisch. Klar, gibt es ein paar Stolperer, aber dafür sind wir hier da :-)

Und sehr sehr viele Kurse werden vom Staat mit dem Bildungsscheck oder der Bildungsprämie in maximaler Höhe von 500,00 gefördert. Mach dich da mal schlau welche der beiden Optionen auf die zutreffen würden.

Muss es denn unbedingt ein Fernstudium sein? Weil, wenn du dich anderweitig bewerben möchtest würde ich dir sogar raten diesen Kurs bei deiner ortsansässigen IHK zu machen. Jede große IHK bietet diesen Kurs auch als Abendschule an. Auch hier kannst du die Bildungsprämie oder den Bildungsscheck einlösen.

Leider Gottes ist es nun so, dass die "Fernuniversitäten" bei diversen Arbeitgebern immer noch keinen angemessenen Ruf haben. Die IHK dagegen wird eigentlich immer als Fortbildungsstätte angesehen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen weiterhelfen!

Gruß

Svenja

25.03.2012  19:48
von: 1-2-Fly

Hallo Zusammen,

vielleicht kann euch das ja auch weiterhelfen:

http://www.ebay.de/itm/SGD-ILS-Haus-Grundstucksverwalter-alle-16-Einsendeaufgaben-99-7-/110849186902?pt=Sach_Fachb%C3%BCcher&hash=item19cf205c56

Gruß

25.07.2012  15:46
von: Svenja

Hey zusammen!

Ich bin gut voran gekommen aber habe irgendwie gerade eine Blockade. Ich hänge total an folgender Frage in Heft HUGV04:

5. Wie muss der Verwalter mit den ihm überlassenen Vollmachten für Stimmrechte bei der Verwalterwahl verfahren?

Haben jetzt diverse Eigentümer dem Verwalter eine Vollmacht erteilt? Und dann in Bezug auf die Verwalterwahl?

Ich steht völlig neben mir bei dieser Frage und komm nicht vor und nicht zurück.

Bitte helft mir :-(

25.07.2012  16:05
von: Svenja

Ich nochmal...

muss jetzt hier mal Dampf über diese blöde Einsendeaufgabe ablassen.. HUGV04 geht garnicht!!!

Entweder ich steh völlig auf´m Schlauch oder keene Ahnung..

Nr. 3 Bei einer Eigentümerversammlung stellt der Verwalter fest, dass sich ein entfernter Verwandter eines Eigentümers im Raum befindet. Wie muss der Verwalter nun handeln?

Ja.. ist der Eigentümer jetzt auch da oder nicht? Gehen wir jetzt bei dem Verwadnten von einem eventuellen Berater des Eigentümers aus, oder nehmen wir an, dass der Verwandte den Eigentümer vertreten soll..

Das ist doch einfach nur Raterei.. Wenn man solche Fragen stellt dann doch bitte die Ausgangsposition klar beschreiben.

Nr. 4 Mit welcher Stimmenmehrheit kann ein Verwalter abgewählt werden?

????????????????????????????????????

Entweder man hat Stimmenmehrheit oder nicht! Entweder ja oder nein. Und im Zweifelsfall (bei Unentschieden) auch nein.

Bitte, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege aber ich finde die Fragenstellungen sind doch teilweise echt hirnrissig.

01.08.2012  17:30
von: Conny

Hallo Svenja,

So habe ich die Fragen beantwortet und waren richtig:

zu 3:

ETV ist eine nicht öffentliche sitzung, somit sind nur Eigentümer, der Verwalter und ggf. Mitarbeiter des Verwalters berechtigt teilzunehmen. Zu einzelnen tagesordnungspunkten können noch andere Personen wie z.B. hausmeister eingeladen werden. Fremde und Berater einzelner Eigentümer sind auf einer ETV nicht zulässig.

zu 4:

gesetzliche Grundlage: §26 Abs. 1 WEG

Abwahl, wenn mehr Ja- als Nein-Stimmen vorhanden sind; Enthaltungen werden nicht berücksichtigt.

Hoffe, ich komme nicht zu spät und du kannst was damit anfangen.

LG Conny

08.08.2012  13:58
von: Rinna

Juhu Zusammen :)

ich habe im Juli angefangen

Freue mich dass ich doch nicht ganz alleine bin mit dem Lehrgang :)

Bin gerade bei IMMA03 und wollte am WE mit den Einsendeaufgaben anfangen.

Ich weiss zwar noch nicht was genau mit Frage 2 und 3 gemeint ist aber vielleicht kommt ja noch die Erleuchtung.......

Liebe Grüße

09.08.2012  12:52
von: Snapster

Hallo!

Habe meine Prüfung bestanden und alle Einsendeaufgaben mit einer 1,00 abgeschlossen.

Wer hilfe benötigt, kann mal hier schauen:

http://www.xinxii.com/adocs.php?aid=25366

Viel Spaß und Glück noch!

UdoB

14.08.2012  12:15
von: Svenja

Hallo Conny!

Danke für deinen Tipp. Hatte es dann doch noch so geschafft und auch eine 1,0 erhalten :-)

3 Hefte habe ich noch und dann bin ich fertig!!!!!!

Juchhuuuuuuuuuuu :-)

14.08.2012  12:32
von: Svenja

... P.S.

Hallo Rinna.

Ich hatte die Aufgaben bereits erledigt und für beide volle Punktzahl bekommen. Hier meine Lösungen:

Nr.2 Klassifizieren Sie kurz ein Maklerunternehmen:

Nach Betriebsgröße:

Kleinbetrieb (2 Makler, 3 Sekretärinnen, 2 Vollzeit und 1 Teilzeit, 1 Azubi)

Nach Branche:

Dienstleistungsbetrieb (Die Dienstleistung beinhaltet die Beschaffung der gewünschten Immobilie)

Nach Produktionsfaktoren:

Anlagenintensiv (Immobilien als Vermögensanlage)

Nach Stellung im volkswirtschaftlichen Produktionsprozessen:

Handelsbetrieb (Handel mit Immobilien)

Nach Rechtsform:

GmbH ( 2 Makler (natürliche Personen) als Gesellschafter mit Erbringung des Stammkapitals von mind. 25 T. Die beschränlte Haftung bezieht sich auf das Betriebsvermögen)

Nr. 3 Stellen Sie die Grundfunktionen des Unternehmens am Beispiel eines Wohnungsunternehmens dar.

Die Aufgaben der Wohnungsunternehmen liegen im Bau, ind der Bewirtschaftung, in der Verwaltung und Vermarktung von Wohnimmobilien.

Grundfuntkion:

Beschaffung (Bsp: Verwaltung, Vermittlung, Kauf und Bewirtschaftung von Wohnimmobilien, Nebenimmobilien und Spezialimmoblien. Außerdem die Verwaltung des Bauträgergeschäfts und die Baubetreuung)

Produktion (Bsp: Renovierung, Modernisierung, Instandhaltung, Schönheitsreparaturen, Neubauten, Umbauten, Anbauten, Innenausbau, Fassadenbau, Dachausbau, etc.)

Absatz (Bsp: Prüfung d- Wirtschaftlichkeit eines Wohngebäudes, Mietspiegelanalyse und -vergleich, Marktbeobachtung und -analysen, Erstellung v. Exposés, Annoncen, div. Verträge)

Leitung (Bsp: Mitarbeiterführung, Personalentscheidungen, Delegation, Entscheidungsgewalt)

Verwaltung (Bsp: Finanzwesen, Personalwesen, Rechnungswesen, Marketing, Inventar, Furhpark)

Instandhaltung (Bsp: Betriebsgebäude, Büruräume, Inventar, Firmenfahrzeuge)

Finanzierung (Bsp: Beschaffung von Finanzmitteln und Fördermöglichkeiten bei Neugründungen, Controlling, Kalkulatorische Buchführung)

So.. ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

LG

Svenja

21.08.2012  15:34
von:

Hallo alle Zusammen :)

danke Dir Svenja so habe ich das auch geschrieben.

Dennoch hab ich bei dem Makler nur Einzelunternehmen und OHG geschrieben weil ich von dem Ein-Mann-Unternehmen ausgegangen bin...vielleicht reicht das ja auch für die kurze Erklärung :/

Auf das Ergebnis bin ich schon gespannt

Weiter gehts mit dem nächsten Heft :)

ganz viel liebe Grüße

Rinna

05.05.2018  09:32
von:

Hallo,

Für Selbststudium benötige ich bitte die Einsendeaufgaben HUGV Haus-und Grundstücksverwalter und die dazugehörigen Stundenhefte (möchte kaufen). Ich möchte mich mit dem Studium erst beschäftigen und dann mich beim HAF, ILS bzw. SGD da ich sehr langsamer Lerntyp bin. Freue ich für eine Nachricht!

Vielen Dank!

imohteb@gmail.com

28.09.2020  16:59
von: paulaw

Da kannst auch mal fragen https://zalewski-immobilien.de

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren

Hinweis

Das Eingeben neuer Beiträge oder Kommentare ist zur Zeit leider nicht möglich. Da in der letzten Zeit eine Flut von Spam-Einträgen ankam, haben wir diese Funktionen vorläufig gesperrt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!