Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

Spekualtionssteuer/Vorfälligkeitszinsen

06.01.2019  14:59
von: Anne

Hallo:)

Kurz zu unserunserem Fall.

Meine Mutter hat uns unser Haus 2016 gekauft, nun möchten wir aus verschiedenen Gründen doch wieder raus und müssten das Haus verkaufen.

Es fällt also die Spekulationssteuer an oder ist es wenn Familie im Haus wohnt nicht der Fall(Sie selbst wohnt nicht dabei)

Wir haben ganz normal Miete gezahlt.

Meine Mutter hat leider auch den höchsten Steuersatz.

Sprich wir müssten das haus mit viel Gewinn verkaufen, dass wir das selbst reinegsteckte Geld von knapp 40.000€ (Renovierung etc) plus die ca 20.000€ Vorfälligkeitszinsen rausbekommen ohne Verlust zu machen. 0 auf 0 wäre ok für uns aber ein Verlust möchten wir auch nicht.

Das Haus hat mit Nabenkosten knapp 659.000€ gekostet. Wenn wir ca 20.000€Vorfälligkeitszinsen Zahlen müssen plus 40.000€ selbst reingestevkt haben, müsste das Haus für ca. 759.000€ verkauf werden. So ist meine aktuelle Rechnung.

Die genauen Vorfälligkeitszinsen müsste mir sicherlich die Bank ausrechnen... selbst kann man das nicht machen oder gibt es eine Formel?! Ich habe im Internet etwas gefunden und bin auf die 20.000€ gelaommen, mir erscheint das aber sehr viel.

Wir müssen innherhalb von 15 Jahren ca. 32.000€ Zinsen zahlen, kann man damit irgendwie die Vorfälligkeitszinsen berechnen, sind 20.000€ zu hoch angesetzt?

Dann habe ich noch eine Frage.

Ich fühle mich in der Lage das Haus selbst zu verkaufen.

Wir haben knapp 30.000€ Makler kosten gehabt welches ich echt ein Wucher fand!

Wenn ein Haus von privat verkauft wird, dann ist der Käufer doch auch eher bereit mal 10.000-20.000€ mehr zu bezahlen.

Es ist ja ein Unterschied ob ich ein Haus für 750.000€ ohne oder mit Makler anbiete...

Es macht ja doch was aus ob ich als Käufer nochmal knapp 55.000€ Makler zahlen muss oder eben nicht. Bei uns zahl der Käufer den Makler.

Oder habe ich da ein Denkfehler?

Wir wohnen hier in einer sehr gefragten Lage. Das Haus war damals innerhalb von 2 Stunden verkauft.

Viele Fragen, aber ich bin neu auf dem Gebiet.

Danke

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren
 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!