Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

Interpolieren/Interpolation im Allgemeinen und interpolieren des Liegenschaftszinssatzes im Besonderen.

24.02.2020  16:37
von: Sabine

Hallo,

ich bräuchte dringend Hilfe beim interpolieren. Ich habe das Gefühl, dass ich die Einzige bin, die es nich versteht.

Das Interpolieren beim Architektenhonorar geht gut, jetzt gibt es allerdings eine Aufgabe in der IHK Prüfung aus den letzten Jahren zum Ertragswertverfahren, bei der der Liegenschaftszinssatz und der Vervielfältiger interpoliert wird und ich komme einfach nicht drauf.

Es geht um um ein Wohn- und Geschäftshaus

Bodenwert = 581.000€

Wohnen 35,48 % und Laden 64,52 %

Der Jahresrohertrag

Wohnen = 46.449 € Laden = 84.456 €

Jahresreinetrag = 103.415 €

Restnutzungsdauer = 23 Jahre

Liegenschaftszinsatz

Mehrfamilienhäuser = 4,5%

Geschäftshäuser = 5,5 %

für das Bewertungsobjekt ergibt sich ein Liegenschaftszinssatz von 5,15 %

WIESO???? Ich habe hin und her gerechnet, ich komme nicht auf die 5,15 %

Der Vervielfältiger wird dann

zwischen 5,0 % also 13,49 und 5,5 % also 12,88

auf 13,307 interpoliert

Auch hier habe ich nicht die geringste Ahnung.

BITTE DRINGEND UM HILFE.

Leider lässt mich meine Fernuni hier kurzfristig im Stich....

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Sabine

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren
 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!