Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

IMMA 3BN Aufgabe 5

27.03.2020  07:46
von: Sabia

Guten Morgen allerseits :)

stehe vor folgender Aufgabe und komme nun einfach nicht mehr weiter...

Familie Erpel benötigt eine Finanzierung. Die Gesamtkosten für ihr Eigenheim liegen bei ca. 350.000€. Das sofortige Eigenkapital beträgt 50.000€. Außerdem haben sie einen zugeteilten Bausparvertrag über 150.000€ mit einem Guthaben von 60.500€, der eingesetzt werden soll. Sie möchten von Ihnen wissen, wie sie ihre Finanzierung mit einer möglichst niedrigen monatlichen Belastung realisieren können.

Was würden Sie Ihren Kunden empfehlen?

Vielleicht stehe ich gerade einfach auf dem Schlauch oder sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr aber würde mich über jede Hilfe freuen :)

Danke und Gruß

Sabia

02.04.2020  16:23
von: Gabriele

Hallo Sabia,

- die goldene Finanzierungsregel zur Hand nehmen, da ca. 30% Eigenkapital vorhanden sind und sie eine niedrige monatliche Belastung wünschen.

- Man könnte hier den Bausparvertrag in Anspruch nehmen, wobei die 60.500€ als Kapital in die Tilgung mit einfließen, außerdem noch Prämien.

- Ein Teil der 50.000€ können für die Nebenkosten genutzt werden. Es wären dann noch ca. 200.000€ über, die Bausparkasse zu finanzieren.

- Um weiterhin nicht so hohe Raten zu haben, ist ein Festdarlehen sinnvoll, wo nicht getilgt wird und nach einer bestimmten Laufzeit alles auf einmal eingezahlt wird.

Bitte umformulieren und nicht kopieren!

Lg Gabi

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren
 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!