Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

Information zum digitalen Fernsehen

14.03.2005  11:00
von: Immobilienfuchs

Liebe Leser!

Seit einigen Jahren ist nun bekannt, daß es ab 2005 digitales Fernsehen gibt und diese Nachricht hat allgemeine Verunsicherung ausgelöst. Einige Vertreter der unterschiedlichsten Firmen haben schon vor Jahren Vertragsformen angeboten und verlauten lassen, daß bei einer nicht rechtzeitigen Umstellung auf einmal kein Fernsehempfang mehr möglich ist.

Dem ist aber nicht so!!!

Wir haben folgende aktuelle Informationen, die wir zu Informationszwecken an dieser Stelle gerne weitergeben:

1. DVB-T: Dieses Modell ist für diejenigen besonders interessant, die bisher "nur" über die normale Hausantenne ihr Fernsehen empfangen haben. DVB-T startet im Süddeutschland im Mai 2005, kann über diese Antenne empfangen werden, jedoch ist ein Receiver dazu notwendig. Gemäß Aussagen von Fachleuten können die Programme z. B. im Münchner Süden (Sauerlach bis Tegernseer Tal) wahrscheinlich nur eingeschränkt mit Zimmerantennen empfangen werden - die Dachantenne wird dazu wohl nötig sein. Das analoge Antennen-Fernsehen wird irgendwann im Laufe des Jahres abgeschaltet. Aber auch hier wurden schon verschiedene Daten genannt.

2. Satellitenempfang: Die digitale Technik gibt es hier schon länger, sie war allerdings noch verhältnismäßig teuer. Wer jetzt noch eine analoge Satellitentechnik hat, hat noch etwas Zeit mit der Umstellung, da gemäß unseren Infos zufolge die analoge Technik erst 2007 abgeschaltet wird.

3. Kabelfernsehen: Gemäß Kabel Deutschland ändert sich für Kabelnutzer auch nach der Umstellung auf digital, die so nach und nach erfolgen wird, erst mal gar nichts. Es müssen keine Receiver angeschafft werden und die EUR 9,00 aus der Werbung betreffen ein separat zubuchbares Programmpaket, welches aber nicht genommen werden muß (also Pay-TV wie Premiere).

Diese Informationen gebe ich hier nur ohne Gewähr weiter und bitte dafür um Verständnis!

Herzliche Grüße von Immobilienfuchs

14.03.2005  13:47
von: Patrick

Danke für die Info!

Weiß schon jemand, wie es nach der Abschaltung der Analog-Ausstrahlung über den Satelliten mit den 'Astra Digital Radio' (ADR) weitergehen wird?

Diese werden bisher über Unterbänder der Fernseh-Kanäle gesendet und bieten den Zugriff auf viele ARD-Hörfunksender.

Auf Astra Digital gibt es zwar auch digitale Radiosendungen, es sind aber erheblich weniger Programme enthalten.

15.03.2005  16:03
von: Fernseh Ginschel

Wegen des ADR:

Da ja kaum noch Receiver verfügbar sind, das Interesse der Kunden und der Sender mehr und mehr Richtung MPEG schwindet

( z. B. BR 1 - 5 ) nähert sich das Ende.

DAS digial Radio MPEG hat mittlerweile ein wesentlich größeres Senderangebot als ADR, wobei noch ein paar Sender wie z.B. Klassikradio nicht über dieses System empfangbar sind.

Aber TechniSAT bietet ein neues "ADR" auf MPEG Basis an.

Dort sind dann die fehlenden Sender empfangbar, leider kostenpflichtig ( wer bis 1.6.05 so ein Gerät erwirbt, kann ein Jahr gratis hören ).

Viele Grüße

16.03.2005  08:32
von: Immobilienfuchs

Hallo Fernseh Ginschel und herzlich willkommen hier in unserem Forum!

Vielen Dank für diese Ergänzung, die hier sicherlich auf Interesse stößt.

Viele Grüße von Immobilienfuchs

16.03.2005  09:06
von: Patrick

Danke für die interessante Info.

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren

Hinweis

Das Eingeben neuer Beiträge oder Kommentare ist zur Zeit leider nicht möglich. Da in der letzten Zeit eine Flut von Spam-Einträgen ankam, haben wir diese Funktionen vorläufig gesperrt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!