Rubriken: alle

DruckversionAnsicht AktualisierenÜbersicht über alle Themen anzeigen Zum vorherigen ThemaThemenwechselZum nächsten Thema
Datum Diskussionsverlauf

Der Nachbar hält die Hausordnung nicht ein! Was kann ich da tun?

24.06.2005  11:16
von: Klaus S.

Hallo,

langsam ist es echt zum verzweifeln! Jeden Abend jetzt bei dem schönen Wetter Party beim Nachbarn im Garten und ich kann nicht schlafen und muß jeden Morgen um fünf aufstehen!

Diese Gelage dauern immer mindestens bis Mitternacht. Die Hausordnung schreiben aber eine Nachtruhe ab 22 Uhr vor.

Gespräche halfen bis jetzt nichts. Gibt es eine Möglichkeit, ihn zum Einhalten der Ruhezeiten zu zwingen?

Bin ganz zufällig auf dieses Forum gestoßen...

Für einen guten Tip wären ich und meine Frau sehr dankbar - immerhin möchten wir eigentlich nicht streiten, da wir noch länger neben ihm wohnen müssen.

Gruß, Klaus

05.07.2005  17:03
von: Michael Gams

Hallo

Wir arbeiten aktuell an der Produktion einer Reportage zum Thema Nachbarschaftsstreit für Pro7 und sind auf der Suche nach Betroffenen. Es würde uns freuen, falls Sie Interesse haben, uns Ihre Situation kurz zu schildern, wenn Sie selber betroffen sind oder jemanden kennen. Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Meldem Sie sich unter der email-adresse recherche@m-mk.de oder telefonisch unter 0049 30 814 506 98.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Gams

06.07.2005  12:17
von: Immobilienfuchs

Hallo Klaus,

also wenn keine handfeste Streiterei aus diesem Thema werden soll ist es immer schwierig, Sanktionen einzuleiten, da diese meistens übel genommen werden. Erfahrungsgemäß leben deshalb viele Leute wohl oder übel mit so einer Situation, was aber sicherlich auch nicht der richtige Weg ist.

Gehören die betreffenden Nachbarn zur gleichen Wohnanlage oder handelt es sich um das Nachbargrundstück? Wenn sie zur gleichen Wohnanlage gehören, kann man vielleicht die Hausverwaltung bitten, mal vorsichtig und höflich wegen der Nachruhezeiten in der Hausordnung bei den Nachbarn anzuklopfen. Kommt die Hausverwaltung, hat dies einen etwas offizielleren Charakter und erfahrungsgemäß auch Wirkung, außer bei dem Nachbarn handelt es sich um einen "Streithansl".

Wenn es sich um ein anderes Grundstück handelt: Am besten nochmal versuchen, mit den Leuten zu sprechen und vielleicht als zweiten Schritt einen höflichen, freundlichen Brief schreiben.

Wenn das auch alles nichts hilft, erst mal die Tage und die Uhrzeiten notieren und wenn es ganz schlimm kommt, die Freunde und Helfer hinschicken. Diese weisen die Nachbarn dann zurecht.

Erfahrungsgemäß ist es dann mit dem Frieden aber erst mal vorbei.

Ich hoffe, daß Sie sich irgendwie einigen können...

07.07.2005  13:35
von: Klaus S.

Hallo und danke für die Antworten...

Zur Zeit ist wieder mehr Ruhe - das Wetter ist ja auch schlecht.

Ins Fernsehen möchten wir eigentlich nicht, das bauscht alles ja noch mehr auf und eigentlich geht es ja auch keinen sonst was an.

Wir werden mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln.

Gruß, Klaus

Neuen Beitrag zu diesem Thema eingebenAnzeige aktualisieren

Hinweis

Das Eingeben neuer Beiträge oder Kommentare ist zur Zeit leider nicht möglich. Da in der letzten Zeit eine Flut von Spam-Einträgen ankam, haben wir diese Funktionen vorläufig gesperrt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
Forum - Rund um die Immobilie

Ihre Immobilien-Diskussionsplattform im Internet -
Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus!